Fachvorträge für Aufsichtsrat, Beteiligungsmanagement und -controlling (inkl. Europäisches Beihilfenrecht)

Erfolgreich seit über 10 Jahren aus der Praxis für die Praxis

Lebenslauf

Assessor jur. Lars Scheider

Beteiligungsmanagement Stadt Frankfurt am Main

Lars Scheider ist als gelernter Bankkaufmann nach einer Reserveoffizier Ausbildung (z. Zt. Oberstleutnant d. Res. mit Beorderung im BMVg/Berlin) sowie seiner juristischen Ausbildung an der Philipps-Universität Marburg und dem Landgericht Frankfurt am Main sowie seiner anschießenden anwaltlichen Tätigkeit in einer namhaften Frankfurter Wirtschaftskanzlei als städtischer Verwaltungsdirektor seit rd. 25 Jahre im Beteiligungsmanagement der Stadt Frankfurt am Main beschäftigt.

In seiner Funktion als Leiter des Beteiligungsmanagements verantwortet er seitrd. 20 Jahren die Grundsatzfragen der Beteiligungssteuerung der rund 600 Beteiligungsgesellschaften der Stadt (mit rund 19,5 Mrd. € Bilanzsumme), das Beteiligungscontrolling und die kommunale Mandatsbetreuung. Zu der Mandatsbetreuung gehören die fachliche Analyse der Aufsichtsratsvorlagen und die persönliche Teilnahme an den Gremiensitzungen. Bei den über 1000 absolvierten Gremiensitzungen handelte es sich sowohl um Sitzungen gesetzlicher Aufsichtsgremien (von börsennotierten Aktiengesellschaften und GmbHs die dem Mitbestimmungsgesetz unterliegen) als auch um Sitzungen fakultativer Aufsichtsräte von GmbHs.

Überörtlich arbeitet Lars Scheider in dem Fachgremium des Deutschen Städtetages, das sich mit dem kommunalen Beteiligungsmanagement befasst. In den vergangen Jahren hat er bei kommunalnahen Einrichtungen bei Berichtsprojekten zur Beteiligungssteuerung sowie Führungs- und Informationssystemen mitgearbeitet. Hervorzuheben ist dabei die Mitarbeit zum KGSt-Bericht Nr. 3/2012 ‚Steuerung kommunaler Beteiligungen‘, zu dem Leitfaden des Hessischen Städtetags ‚EU-Beihilferecht für Kommunen‘ (erschienen 2015; Download: www.beteiligungsmanagement.stadt-frankfurt.de) und zum Handbuch DStTg ‚Gute Unternehmenssteuerung – Strategie und Handlungsempfehlungen für die Steuerung städtischer Beteiligungen‘ (2017) und zur Handreichung DStTg ‚Gute Steuerung kommunaler Wohnungsunternehmen – Zu möglichen Ansätzen eines strategischen Beteiligungsmanagements‘ (2020) sowie an Arbeitsheften der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer zu den Tagungen ,Speyerer Tagung Public Corporate Governance‘.

Lars Scheider hält eine Vielzahl von Fachvorträgen zu den Themenkreisen der Gremienarbeit im Aufsichtsrat, des Beteiligungsmanagements und -controlling, der Public Corporate Governance sowie den Anforderungen des europäischen Beihilferechts für die privatwirtschaftliche Betätigung der öffentlichen Hand u. a. in Fachausschüssen des Deutschen Städtetags (DStTg) in Köln, der Kommunalen Gemeinschaftsstelle (KGSt) in Köln, des Hessischen Städtetags (Hess.StTg) in Wiesbaden, dem Arbeitskreis deutscher Aufsichtsrat e.V. (AdAR) in Köln sowie für den Behörden Spiegel Verlag in Bonn und für die Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften in Speyer.

Lars Scheider ist Mitglied der Expertenkommission Deutscher Public Corporate Governance-Musterkodex (D-PCGM).

Zu den Veröffentlichungen…

Nach oben scrollen