16. Vortrag: ‚Geschäftsführer professionell bestellen‘ 

-Auswahl, Anstellung/Bestellung, Vergütung, Abbestellung-

Die Bedeutung öffentlicher Unternehmen bei der Bereitstellung bestimmter Leistungen der Daseinsvorsorge (wie z.B. in der Energiewirtschaft, der Entsorgung, dem Verkehr oder dem Gesundheitswesen) steigt kontinuierlich an. Dabei stehen die Unternehmen der öffentlichen Hand in einer ganzen Reihe von Bereichen im direkten oder indirekten Wettbewerb mit privatwirtschaftlichen Unternehmen. Deshalb gewinnt die Frage, wie Unternehmen der öffentlichen Hand geführt (und kontrolliert) werden, eine grosse Bedeutung. Denn die Anforderungen an das Management (und die Überwachung und Kontrolle) öffentlicher Unternehmen sind in den letzten Jahren erheblich gestiegen.

Vor diesem Hintergrund ist auch die Entwicklung der Geschäftsführervergütung in öffentliche Unternehmen zu betrachten. Denn sie ist eines der zentralen Steuerungsinstrumente und somit ein wichtiger Teil der „Good Governance“ der öffentlichen Hand. Aber auch wegen der erhöhten Sensibilität der Öffentlichkeit beim Thema „Managergehälter“ unterliegen auch die Geschäftsführerbezüge einer verstärkten Beobachtung.

In der Praxis ergeben sich bei dem Thema Geschäftsleitung für die öffentliche Hand auch hier aufgrund des klassischen Spannungsfeld zwischen Ertragsorientierung versus öffentlichen Zweck komplexe Anforderungen bezüglich der Themen: Auswahl, Anstellung / Bestellung, Vergütung und Abbestellung von Geschäftsführern.

 

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch unter: www.pcg-forschungsportal.de